Home

08. - 09. April 2016 - DMV-GTC 01, Misano-Italien

DMV-GTC 01 - Misano, Italien

Egon schenkt sich zum Geburtstag einen Sieg auf dem EXIDE-Ferrari!

Egon Allgäuer ist an seinem Geburtstag in die Saison des DMV GTC gestartet.
Im italienischen Misano standen zwei 30-minütige Sprintrennen und das Dunlop 60 Minutenrennen auf dem Programm.

mehr...


12. - 13.02.2016 - Testfahrten Ferrari - Misano, Italien

12. - 13.02.2016 - Testfahrten Ferrari - Misano, Italien

Misano, Italien - Rollout und Reifentest Ferrari Italia - 458 GT 3, 458 GT 2, 430 GT 2 Misano, Italien

Der Circuito Santa Monica in Misano Adriatico ist um diese Jahreszeit eigentlich bekannt für trockene Tage und gute Testtemperaturen. Dem war aber am ersten Testtag überhaupt nicht so.Frostige Temperaturen und leichter Regen erwartete das Team „Racing-One“ rund um Martin Kohlhaas.

mehr...


DMV GTC Meisterschaft - Finale auf dem Nürburgring

EXIDE-Ferrari xsPodiumsplatz für den roten EXIDE Ferrari beim letzten Lauf zur DMV GTC Meisterschaft auf dem Nürburgring 

Am Nürburgring trafen sich die Supersportwagen zum letzten Lauf der DMV GTC. Zwei Sprintrennen zu je 30 Minuten sowie ein Einstundenrennen nach dem Modus wie in der Blancpain oder der GT Masters standen auf dem Programm. In dieser Serie nehmen über 30 Fahrzeuge in verschiedenen Klassen teil. Neben den nach Hubraum aufgeteilten Fahrzeugen gibt es auch noch die Kategorie „Open" wo sich Boliden mit über 800 PS ein Stelldichein geben.

mehr...


BLANCPAIN SPRINT SERIES 2015 - Misano, Italien

BLANCPAIN SPRINT SERIES 2015 - Misano, ItalienItalien-Gastspiel der Superlative für den EXIDE Ferrari 

Das Team feierte mit dem einzigen Ferrari im Feld der Blancpain Sprint Series im italienischen Misano einen fulminanten Doppelsieg. Mit einer perfekten Leistung hatten Marco Seefried, Norbert Siedler und die gesamte Mannschaft rund um Michele Rinaldi das gesamte Wochenende nahezu dominiert. Der Jubel des Teams kannte daher keine Grenzen.

mehr...


Truck Race Action in Glasbach 2015 - Egon Allgäuer

 

Truck Race Action in Glasbach

Auch in diesem Jahr war Egon Allgäuer mit seinem 1200 PS starken Villiger Race Truck wieder einmal ein Highlight beim spektakulären Glasbach-Bergrennen und sorgte wie gewohnt für viel Spaß und Action.

Geniessen sie dieses atemberaubende Video mit Egon Allgäuer und dem Villiger Race Truck!


BLANCPAIN SPRINT SERIES, MOSCOW CITY RACING

Podest-Erfolg für den EXIDE Ferrari in der Blancpain Sprint SeriesBLANCPAIN SPRINT SERIES, MOSCOW CITY RACING

Gelungenes Russland-Gastspiel für den grünen Ferrari Der EXIDE-Ferrari feierte beim vierten Lauf der Blancpain Sprint Series hervorragende Podesterfolge. Nach einem hart umkämpften Rennen überquerten Marco Seefried und Norbert Siedler die Ziellinie im grünen Ferrari 458 Italia auf dem dritten Platz. Bereits im Qualifying-Rennen glänzte das Ferrari-Duo mit einem starken zweiten Platz und qualifizierte sich damit in der ersten Startreihe.

mehr...


BLANCPAIN SPRINT SERIES 2015 - Zolder, Belgien

Podest-Erfolg für den EXIDE Ferrari in der Blancpain Sprint Serieszolder xs

Podest-Erfolg für den EXIDE Ferrari in der Blancpain Sprint Series Beim dritten Rennwochenende der Blancpain Sprint Series im belgischen Zolder glänzte Rinaldi Racing mit einer souveränen Leistung. Norbert Siedler und Marco Seefried fuhren im Freitagstraining die Bestzeit und bejubelten mit Platz zwei im Qualifikations-Rennen einen herausragenden Podest-Erfolg. Im Hauptrennen am Sonntag machte eine unverschuldete Kollision in der Startphase alle Chancen auf ein Spitzenergebnis zunichte. Trotz des Rückschlags schaut die Mannschaft aus Mendig auf ein positives Wochenende zurück.

mehr...


BLANCPAIN ENDURANCE SERIES 2015 - Silverstone, England

Top-Ergebnis in Silverstonesilverstone 2015 xs

Beim zweiten Lauf der Blancpain Endurance Series im britischen Silverstone behauptete sich Rinaldi Racing mit einer starken Performance.

Nach dem großartigen Gesamtsieg in Monza überquerte der grüne EXIDE-Ferrari 458 Italia die Ziellinie als Siebter.

In einem stark besetzten Teilnehmerfeld setzten sich die Piloten Marco Seefried, Rinat Salikhov und Norbert Siedler auf der 5,9 Kilometer langen Traditionsstrecke gegen zahlreiche Konkurrenten durch.

mehr...


DMSB Konsequenz nach der Tragödie am Nürburgring

Nach Nürburgring-Tragödie: Pause für GT3 28.03.2015 - VLN 1. Lauf, 61. ADAC Westfalenfahrt

Nach der Tragödie beim Auftaktrennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, bei der ein Zuschauer sein Leben verlor und mehrere Zuschauer verletzt wurden, stehen Fahrer und Fans nicht nur in Deutschland unter Schock.

Im Streckenabschnitt "Flugplatz", einem der schnellsten Abschnitte der Nordschleife war der Nissan des Briten Jann Mardenborough fast senkrecht zur Fahrbahn abgehoben und über die Absperrung und den Sicherheitszaun in den Zuschauerraum gekracht.

In diesem Bereich der Strecke erreichen die Rennwagen oft Geschwindigkeiten von mehr als 200 Stundenkilometern.
Kurz darauf wurde das Rennen von der Rennleitung abgebrochen. Wie es zu diesem folgenschweren Unfall kommen konnte ist noch nicht geklärt.

mehr...


28.03.2015 - VLN 1. Lauf, 61. ADAC Westfalenfahrt

Das VLN-Auftaktrennen wurde wegen eines Unfalls abgebrochen28.03.2015 - VLN 1. Lauf - 61. ADAC Westfalenfahrt

Ein tödlicher Unfall überschattet den ersten Renneinsatz vom EXIDE Ferrari!

Um bestens für den Einsatz vorbereitet zu sein, testeten Patrik Kaiser (Liechtenstein), Norbert Siedler (Österreich) und Egon Allgäuer (Österreich) bereits am Donnerstag und Freitag den neuen Ferrari 458 GT 3 auf der GP-Strecke am Nürburgring.

Am Freitagnachmittag ging es dann erstmalig auf die Nordschleife. Bei Asphalttemperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt absolvierte Patrik Kaiser am Samstagfrüh die ersten, gezeiteten Runden.

Er übergab das Cockpit an Egon Allgäuer.
Bereits zu diesem Zeitpunkt war die Strecke im Bereich des Streckenabschnittes „Tiergarten" nach einem schweren Unfall nur noch unter „Code 60" befahrbar.

mehr...


VILLIGER Race Truck beim Glasbach Bergrennen 2014

  1200 PS beim Glasbach Bergrennen 2014
Spektakuläres Video mit Egon Allgäuer

VLN 2014 - 9. Lauf, ROWE DMV 250-Meilen-Rennen

vln9 1xsEndspurt mit Podiumsplatz

Der vorletzte Wertungslauf zur Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring wurde zu einer Mann- und Materialschlacht.
Über 200 Fahrzeuge mit Besatzungen aus 21 Ländern jagten über die berühmt-berüchtigte Nordschleife.

Ex-Truckracer Egon Allgäuer teilte sich das Cockpit im Aston Martin V12 Vantage S diesmal nur mit einem statt wie gewöhnlich zwei Fahrern.
Der Südtiroler Florian Kamelger stellte sich dem Kraftakt.

Ausbeute: ein sensationeller zweiter Platz in der Klasse SP8 bei den Fahrzeugen mit einem Hubraum zwischen 4000 und 6250 ccm.

mehr...


Villiger auf der Automechanika 2014

Automechanika Frankfurt 2014Mit der „Original-Krumme“ zwischen Motoren, Zangen, Waschanlagen

Neuland betreten und erobert: Villiger auf der Automechanika Autoteile, Werkstattausrüstungen, Waschanlagen, Polituren, Tuning-Kits, Lenkradhüllen, Schlüsselanhänger und, und, und…. Villiger positionierte sich auf der Automechanika in Frankfurt vom 16. bis 20. September direkt im Mekka der Vierradszene.

mehr...


Glasbach Bergrennen 2014 - VILLIGER Race Truck beim Demoeinsatz

Bitte aktualsieren Sie Ihren Flashplayer
  Glasbach Bergrennen 2014

Der VILLIGER-Samba Race Truck beim Demoeinsatz mit Egon Allgäuer

Markenbotschafter Egon Allgäuer mit der Villiger „Original-Krumme“ in Köln und auf dem Nürburgring

Viva Colonia!Kult-Zigarre erobert die Karnevalshochburg - Viva Colonia!
In Köln gab es für Egon Allgäuer und das Villiger-Promotion-Team eine echte Premiere.
Die "Original-Krumme" wurde in einem riesigen Einkaufstempel gezöpfelt.

Natürlich waren auch der Renn-Porsche und die Harley-Davidson im Villiger-Design als Eye-Catcher bei der Promotion dabei.

mehr...


VLN 2014 - 5. Lauf, 54. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen

VLN 2014 - 5. Lauf, 54. ADAC Reinoldus-LangstreckenrennenKurz-Intermezzo statt Siegestaumel

Keine freie Runde im Zeittraining und dennoch Startplatz 3 in der Klasse SP 8 für Egon Allgäuer im Aston Martin V12 Vantage S. Der Ex-Truckracer fand trotz widriger Bedingungen in der „Grünen Hölle" auf dem Nürburgring einen Weg durchs Gewühl. Nur das Rennen endete für den Nordschleifen-Insider ungewollt in der ersten Runde. Allgäuer wurde Opfer eines gegnerischen Fahrfehlers.

mehr...


49. Bergrennen Reitnau - Onboard Video

Bitte aktualsieren Sie Ihren Flashplayer
  Bergrennen in Reitnau, Schweiz am 29. Juni 2014

Onboard VILLIGER-Samba Race Truck mit Egon Allgäuer

VLN 2014 - 6. Lauf, 37. RCM DMV Grenzlandrennen

VLN 2014 - 37. RCM DMV Grenzlandrennen Nordschleife mit Aston MartinAbruptes Ende in der Fuchsröhre

Die Hoffnungen waren riesig. Mit Andy Gülden, dem Chief Instruktor der Nürburgring GmbH und des Aston Martin Test Centre, hatte Egon Allgäuer zu Beginn der zweiten Saisonhälfte in der VLN-Langstreckenmeisterschaft einen extrem schnellen Teampartner zur Seite.

Wolfgang Schuhbauer, Test CentreChef, komplettierte das Trio im Aston Martin V12 Vantage S. Ein Podiumsplatz im 4h-Stunden-Rennen war beschlossene Sache, bis die Träume wie eine Seifenblase zerplatzten. Allgäuer kam in der Fuchsröhre von der Strecke ab und schlitterte in die Leitplanken.

Glück im Unglück: Viel Schrott am Auto, aber Allgäuer kam mit Prellungen davon.

mehr...


49. Bergrennen Reitnau 29. Juni 2014

49. Bergrennen Reitnau 2014 - der VILLIGER Race Truck, der VILLIGER Porsche GT3 und die VILLIGER HarleySuper Gaudi in Reitnau - Das Bergrennen Reitnau zählt zu den beliebtesten Bergrennen der Schweiz.

Das Rennen, das in diesem Jahr zum 48. mal durchgeführt wurde, lockte 12.600 Fans an den Streckenrand. Sie wurden Zeugen, wie mehr als 200 Piloten die anspruchsvolle, 1.600 Meter lange Strecke meisterten.

Der Race-Truck von VILLIGER, pilotiert von Egon Allgäuer war auch in diesem Jahr wieder eine der großen Attraktionen beim Bergrennen in Reitnau und zu einem wohl unvergesslichen Erlebnis wurden die Mitfahrten als Co-Pilot von Egon Allgäuer im VILLIGER GT3 Porsche.

mehr...


ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring

Egon Allgäuer fährt im größten Autorennen der Welt aufs SiegerpodestEgon Allgäuer fährt im größten Autorennen der Welt aufs Siegerpodest

Das 24h-Rennen in der „Grünen Hölle" auf dem Nürburgring schreibt in jedem Jahr seine eigene Geschichte. Egon Allgäuer würzte sie mit einem eigenen Kapital. Nach 24 Stunden und fünf Minuten überquerte er im 550 PS starken Aston Martin V12 Vantage S vom Aston Martin Test Centre die Ziellinie. Für den Österreicher wurde ein Traum wahr: Mit seinen Teamkollegen Marcus Mahy, Liam Talbot und Peter Cate hatte er gleichzeitig den zweiten Platz in der Wertungsklasse SP8 beim größten Automobilrennen der Welt belegt. Hinter der international gemischten Truppe lagen ein Tag und eine Nacht voller Superlative.

mehr...



ADAC Zurich 24h-Rennen - zweiter Startplatz beim größten Auto-Rennen der Welt

ADAC Zurich 24h-Rennen - Egon Allgäuer & Co. legen nach: zweiter Startplatz beim größten Auto-Rennen der WeltEgon Allgäuer & Co. legen nach: Zweiter Startplatz beim größten Auto-Rennen der Welt

In der „Grünen Hölle" am Nürburgring laufen die Motoren auf Hochtouren und im Zeittraining tobte heute der Kampf um die Startplätze für das 24h-Rennen. Der 550 PS starke Aston Martin mit der Nummer „55" auf der Haube rückte in der Abschluss-Session noch auf den zweiten Rang in der Klasse SP8 (4000 bis 6250 ccm) vor. Der Österreicher Egon Allgäuer und seine Teamkollegen Marcus Mahy, Liam Talbot und Peter Cate (Großbritannien) haben demzufolge eine hervorragende Ausgangsposition für das Mega-Spektakel in der Eifel, das am morgigen Samstag, 21. Juni 2014, in die heiße Phase geht.

mehr...



ADAC Zurich 24h-Rennen vom 19.-22. Juni 2014 auf dem Nürburgring

ADAC Zurich 24h-Rennen vom 19.-22. Juni 2014 auf dem NürburgringNervenkitzel pur: Egon Allgäuer gibt zweimal rund um die Uhr Vollgas in der „Grünen Hölle"

Das ADAC Zurich 24h-Rennen gilt als größtes Automobilrennen der Welt. Für die 42. Auflage des berühmten Klassikers, der am kommenden Wochenende wieder auf der Nordschleife des legendären Nürburgrings ausgetragen wird, sind 175 Fahrzeuge und 650 Piloten angemeldet. Einen Tag und eine Nacht lang gehen Mensch und Maschine an ihre Grenzen. Egon Allgäuer nimmt den Kampf gegen die Uhr im 550 PS starken Aston Martin mit der Startnummer „55" auf.

Es ist das PS-Spektakel schlechthin, wenn die Langstrecken-Gemeinde mit dem 24h-Rennen den Höhepunkt des Jahres am Nürburgring feiert. Über 200.000 Fans werden an den insgesamt vier Trainings- und Renntagen in der Eifel erwartet. Schon jetzt sind die Plätze und Wiesen rund um die „Grüne Hölle" dicht belagert, Zelte aufgebaut, Steaks und Grillwürste auf den Rost gelegt, während sich der Trubel im Fahrerlager noch auf Hochtouren in den Boxen abspielt, wo die letzten Vorbereitungen laufen.

mehr...


Zöpfelalarm in Sachsens Landeshauptstadt

Zöpfelalarm in Sachsens LandeshauptstadtZöpfelalarm in Sachsens Landeshauptstadt

Dritter Großeinsatz, drei Locations im Dresdner Land und weitere drei Tage beim GT Masters auf dem Lausitzring: das war das Programm des Villiger-Promotionteams vom 20. bis 25. Mai 2014. Für Markenbotschafter Egon Allgäuer und seine Truppe bedeutete das „Zöpfelalarm" der Original-Krumme an allen Fronten.

mehr...







VLN 2014 - 4. Lauf, 45. Adenauer ADAC Simfy Trophy

VLN 2014 - 4. Lauf, 45. Adenauer ADAC Simfy TrophyFünfter Platz für Egon Allgäuer
im Aston Martin nach Rennabbruch

Skispringer Marinus Kraus, Extremsportler Felix Baumgartner, Truckrace-Europameister Egon Allgäuer – in der VLN Langstreckenmeisterschaft treffen auch die ganz harten Kaliber aufeinander. Egon Allgäuer und seine Teamkollegen Peter Cate (Großbritannien) und Oliver Mathai (Hannover) hatten nach einem viel versprechenden Training auf einen Podestplatz mit dem EXIDE-blauen Aston Martin in der Klasse SP8 gehofft. Ein unplanmäßiger Boxenstopp und der vorzeitige Rennabbruch in der „grünen Hölle“ Nürburgring zerschlugen die Pläne.

mehr...


Egon Allgäuer mit der „Villiger Original-Krumme“ auf der Mai-Ride in Kalkar und am Bodensee

Die „Krumme“ auf der Mai-Ride in Kalkar und am BodenseeZöpfeln mit Bikern und Bleifrei-Kunden

Anderthalb Wochen „Zöpfelalarm"!
Für das Promotion-Team rund um Villiger-Markenbotschafter Egon Allgäuer ging es zuletzt Schlag auf Schlag.
Zuerst ein Drei-Tage-Termin auf dem Festgelände der Mai-Ride in Kalkar, unmittelbar danach am 650 Kilometer entfernten Bodensee.

mehr...






Egon Allgäuer für die „Krumme" auf Tour

Neue Promotionaktion mit VilligerNeue Promotionaktion mit Villiger

Der 18 Meter lange Villiger-Truck geht dieses Jahr groß in die Spur: den Samba-Renntruck, den GT3-Porsche und die Harley-Davidson in der speziellen Villiger-Lackierung im Gepäck.

Zentrales Thema des auffälligen Promotion-Teams um Markenbotschafter Egon Allgäuer: Die Marke Villiger soll noch bekannter gemacht werden.

Erster Auftritt war jetzt das ADAC GT Masters in Oschersleben.

mehr...


VLN 2014 - 2. Lauf, 39. DMV 4-Stunden-Rennen

VLN 2014 - 2. Lauf, 39. DMV 4-Stunden-RennenEgon Allgäuer wird Vierter und
ist für den guten Zweck unterwegs

Beim zweiten Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring wurde der Exide-blaue Aston Martin von Egon Allgäuer als Vierter in der Klasse SP8 gewertet.

Der Österreicher teilte sich das Cockpit im 12-Zylinder diesmal erneut mit Wolfgang Schuhbauer, Leiter des Test- und Technikzentrums von Aston Martin am Nürburgring, sowie Neuzugang Marcus Mahy von der britischen Kanalinsel Guernsey. Im zweigeteilten Rennen überschlugen sich die Ereignisse.

mehr...


VLN 2014 - 1. Lauf, 60. ADAC Westfalenfahrt

VLN 2014 - 1. Lauf, 60. ADAC WestfalenfahrtDritter Platz für Egon Allgäuer in der „grünen Hölle"

Bei 170 Autos auf der Strecke bleibt kein Spielraum für Fehler.
Nachdem sich Egon Allgäuer mit einer Bestzeit von 9:04 Minuten im 550 PS starken Aston Martin V12 Vantage S für das Rennen qualifiziert hatte, spekulierte er mit einem Podiumsplatz in der Wertungsklasse SP8. Ein unplanmäßiger Boxenstopp strapazierte die Nerven des Österreichers zwischendurch jedoch aufs Äußerste.

mehr...


VLN 2014 - Saisonauftakt am Nürburgring

VLN 2014 - Saisonauftakt am NürburgringEx-Truckrace-Europameister Egon Allgäuer im Aston Martin am Start.

Aller guten Dinge sind drei. Der im rheintalischen Rüthi (Schweiz) beheimatete Egon Allgäuer steht vor seiner dritten VLN-Saison und ist das Aushängeschild von Aston Martin in der Gruppe SP8 mit Fahrzeugen, die über einen Hubraum zwischen 4000 und 6250 ccm verfügen. Ziel des Nürburgring-Kenners im 550 PS starken Aston Martin V12 Vantage S: Podiumsplätze.

mehr...


Charity Kart Race for Kids 2014 - Ergebnis

charity2

 

Beim Charity Event Race for Kid's 2014 wurde die sagenhafte Nettosumme von 24.769,74 Euro erwirtschaftet!

Dieses Geld wird von Joe Dür und Joe Fritsche nun direkt, ohne jegliche Abzüge, an die Familien übergeben.

Wir können die Kinder nicht heilen, aber mit den Spendengeldern leisten wir sicherlich einen Beitrag ihnen das Leben ein bisschen zu erleichtern.

Egon Allgäuer: Danke, danke, danke! 

  • den Fahrern für den Einsatz in den Kart's
  • dem Rennleiter, den Streckenposten und dem Team für die Durchführung des Rennens
  • den Firmen für die Bereitstellung des Equipment's und der Naturalien
  • den Firmen für die kostenlosen Tombolapreise
  • den Käufern von Helmen und Tombolalosen, sowie allen die beim "Versteigern" so aktiv dabei waren
  • den Helfern für den unermüdlichen Einsatz
  • dem Betreiber der Kartbahn für den sensationellen Preisnachlaß
  • Manuel Lunardi für den Superjob beim Airbrush der Helme
Ich habe mich sehr gefreut, dass ich auf euch alle zählen konnte! Ihr könnt sicher sein, dass ich wieder auf euch zurück komme !
Herzlichen Dank, motorsportliche Grüße, bis bald    mehr...

Charity Kart Race for Kids 2014

charity

Das Race for Kid's 2014 in der Kartbahn Treff Feldkirch ist Geschichte.

12 Teams haben 8 Stunden lang um den Sieg gekämpft. Am Ende gab es Pokale und Trophäen, doch die wahren Gewinner sind die 13 Kinder, unter denen der Spendenerlös aufgeteilt wird.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen freiwilligen Helfern, den Sponsoren und Helmpaten, dem Kartbahnbetreiber, dem Rennleiter und den Fahrern für die großzügigen Spenden sowie den zahlreichen, ehrenamtlichen Arbeitsstunden.

Nach genauer Abrechnung werden wir die exakte Spendensumme bekannt geben.

Die angepeilte 20.000 Euromarke haben wir auf jeden Fall locker erreicht !

Das Charity Kart Race for Kids 2014 fand am 8. Februar 2014 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Kartbahn-Treff, Münkafeld 2, 6800 Feldkirch-Österreich statt.

Egon Allgäuer unterstützte die Aktion tatkräfig und setzte alle Hebel in Bewegung um den Kindern zu helfen. Der gesamte Erlös der Veranstaltung wird an „Joe Fritsche von Stunde des Herzens" übergeben.

Mehr...


VLN 2013 - Saisonrückblick im Hause Aston Martin

2013 - Saisonrückblick im Hause Aston Martin

 

2013 feierte Aston Martin nicht nur seinen 100. Geburtstag sondern auch beispiellose Erfolge in der VLN Serie.

Der spektakuläre Film zeigt atemberaubende Aufnahmen einer beeindruckenden und erfolgreichen VLN Saison 2013.



 
Montag, 30. Mai 2016

follow us on

facebook youtube

21. Mai 2016

Oldtimer Show Thun

Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod

Obwalden, Schweiz


Countdown
abgelaufen

villiger logo 

exide  

logo sm 

Kalender 2016

12. - 13. Februar 2016
Testfahrten Ferrari Italia 458 GT 3, 458 GT 2, 430 GT 2

Misano Adriatico, Italien

18. - 19. März 2016
VLN Testfahrten
Ferrari 458 Challenge
Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

01. - 02. April 2016
VLN 1. Lauf
62. ADAC Westfalenfahrt
Ferrari 458 Challenge
Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

08. - 09. April 2016
DMV-GTC 01
Ferrari Italia 458 GT 3

Misano, Italien

22. - 23. April 2016

DMV-GTC 02
Ferrari Italia 458 GT 3

Hockenheim, Deutschland

29. - 30. April 2016
VLN 2. Lauf
41. DMV 4-Stunden-Rennen
Ferrari 458 Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

28. April - 01. Mai 2016
WYNA EXPO
Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod
Reinach, Schweiz

04. - 06. Mai 2016
Ducati Riding Experience
Mugello, Italien

13. - 14. Mai 2016
DMV-GTC 03
Ferrari Italia 458 GT 3

Red Bullring, Österreich

13. - 14. Mai 2016
VLN 3. Lauf
58. ADAC ACAS H&R-Cup
Ferrari Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

14. Mai 2016

O-iO
Ausstellung Villiger Racetruck

Sarnen, Schweiz

21. Mai 2016
Oldtimer Show Thun
Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod
Obwalden, Schweiz

26. - 29. Mai 2016
24-Stunden Rennen
Ferrari Challenge
Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

26. - 29. Mai 2016
Magic Bike Rüdesheim
Villiger Harley

Rüdesheim, Deutschland

28. - 29. Mai 2016

Swiss Classic
Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod
Luzern, Schweiz

11. - 12. Juni 2016
Bergrennen am Hemberg
Villiger Racetruck, Villiger Porsche, Villiger Harley
Hemberg, Schweiz
17. - 18. Juni 2016
DMV-GTC 04
Ferrari Italia 458 GT 3

Nürburgring, Deutschland

17. Juni 2016

Villiger Smoke your Drive
Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod
Golfclub Wylihof, Luterbach, Schweiz

23. - 26. Juni 2016
Goodwood Festival of Speed
Ferrari 458 GT 2

Goodwood, England

24. - 26. Juni 2016

Harley Days Hamburg
Villiger Harley
Hamburg, Deutschland
24. - 25. Juni 201
VLN 4. Lauf
47. Adenauer ADAC Deutsche Payment-Trophy
Ferrari Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

26. Juni 2016

Bergrennen Reitnau
Villiger Racetruck, Villiger Porsche, Villiger Harley
Reitnau, Schweiz

02. Juli 2016
Porsche Treffen Mollis
Villiger Porsche
Mollis, Schweiz

08. - 09. Juli 2016

DMV-GTC 05
Ferrari Italia 458 GT 3

Hockenheim, Deutschland

09. Juli 2016
Big Smoke Zürich
Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod
Zürich, Schweiz

14. - 17. Juli 2016

Bike Week Willingen
Villiger Harley
Willingen, Deutschland

15. - 16. Juli 2016
VLN 5. Lauf
56. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
Ferrari Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

16. Juli 2016

Giant Smoke
Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod
Basel, Schweiz

29. - 31. Juli 2016
Bergrennen Glasbach
Villiger Racetruck, Villiger Porsche, Villiger Harley
Bei Bad Liebenstein, Deutschland

05. - 07. August 2016
Bergrennen Osnabrück
Villiger Racetruck, Villiger Porsche, Villiger Harley
Osnabrück-Hilter-Borgloh, Deutschland
12. - 14. August 2016
AVD-Oldtimer GP
Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod
Nürburgring, Deutschland

19. - 20. August 2016
VLN 6. Lauf
39. RCM DMV Grenzlandrennen
Ferrari Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

20. - 21. August 2016
Mollis Burnout
Ford Sedan, Typ A, Bj 1930, Villiger Hot Rod
Mollis, Schweiz

01. - 04. September 2016
Messe Salzburg
Villiger Racetruck

Salzburg, Österreich
02. - 03. September 2016
DMV-GTC 06
Ferrari Italia 458 GT 3

Zolder, Belgien

02. - 03. September 2016
VLN 7. Lauf
ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
Ferrari Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

13. - 17. September 2016
Automechanica Franfurt
Villiger Racetruck, Villiger Porsche, Villiger Harley
Frankfurt, Deutschland

23. - 24. September 2016
DMV-GTC 07
Ferrari Italia 458 GT 3

Most, Tschechien

23. - 24. September 2016
VLN 8. Lauf
48. ADAC Barbarossapreis
Ferrari Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

05. - 09. Oktober 2016
Big Bike Europe

Villiger Harley
Köln, Deutschland

08. - 09. Oktober 2016
VLN 9. Lauf
DMV 250-Meilen-Rennen
Ferrari Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland

21. - 22. Oktober 2016
VLN 10. Lauf
41. DMV Münsterlandpokal
Ferrari Challenge

Nürburgring-Nordschleife, Deutschland



QR-Code der Seite

QR-Code dieser Seite